Freiwillige Feuerwehr Königssee
Einsatzberichte 2015
19.03.2015 - BMA Alarm   Am Donnerstag Abend, 19.03.2015, wurde die FFW Königssee gegen 17.37 Uhr zu einem Brandmeldealarm in einem Schulgebäude alarmiert. Alle drei Fahrzeuge rückten mit 20 Mann zum Einsatz aus. Nach der ersten Lageerkundung konnte dann jedoch glücklicherweise ein Fehlalarm festgestellt werden. 31.03.2015 - THL 1 - Unwetter  Baum über Fahrbahn 04.04.2015 - “Erkundung” - Schwelbrand an einem Kühlschrank   Vermutlich in der Nacht zum Karsamstag gerit ein Kühlschrank in Brand. Am Morgen des 04.04. wurde dies vom Pächter entdekct und bei der Leitstelle Traunstein gemeldet. Diese alarmierte daraufhin die FFW Königssee. Die Wehrmänner gingen unter Atemschutz vor, suchten das stark verrußte Gebäude nach Glutnestern ab, brachten die Kühlschrank - Reste ins Freie  und belüfteten das Gebäude. Personenschaden lag glücklicherweise keiner vor. Im Einsatz waren Königssee 49/1, 48/1 und 14/1 mit 24 Einsatzkräften. Der Einsatz war nach rund eineinhalb Stunden abgearbeitet. Die Einsatzstelle wurde dem Pächter übergeben. 15.05.2015 - BMZ Alarm St. Bartholomä  Am Freitagmorgen wurden die Feuerwehren Schönau und Königssee sowie die BRK-Wasserwacht Berchtesgaden zu einem Alarm der Brandmeldeanlage auf St. Bartholomä alarmiert. Nachdem man zwei Boote der Schifffahrt und das Rettungsboot der Wasserwacht  mit Personal und Ausrüstung beladen hatte, setzte man nach St. Bartholomä über. Vor Ort konnte dann jedoch kein Brand festgestellt werden.  Ein Melder hatte aufgrund einer leichten Rauchentwicklung beim Einheizen eines Kachelofens ausgelöst.  Ein Eingreifen der Feuerwehr war daher nicht notwendig und man konnte den Einsatz wieder beenden. Bilder: FFW Schönau 19.05.2015 - THL 1 Felssturz  Mehrere Steine auf der Fahrbahn 28.05.2015 - B3 Person - angebranntes Essen  Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei mussten am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in den Königsseer Ortsteil Schwöb ausrücken; per Notruf wurde dichter Rauch aus einem Fenster gemeldet.  Vor Ort stellte sich die Lage dann glücklicherweise weniger dramatisch als ursprünglich angenommen dar:  Eine 84-jährige Bewohnerin hatte durch angebranntes Essen eine Rauchgas-Vergiftung erlitten und war beim Eintreffen der Rettungskräfte  bereits in Sicherheit.  Das Rote Kreuz versorgte die Rentnerin notärztlich und brachte sie dann in die Kreisklinik Berchtesgaden.  Die insgesamt 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Berchtesgaden, Königssee und Schönau waren mit acht Fahrzeugen  ausgerückt; sie belüfteten das Gebäude und konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.  Das Rote Kreuz war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.
Text und Bilder: www.brk-bgl.de
Angebranntes Essen Schwöb Angebranntes Essen Schwöb 01.06.2015 - THL 1Unwetter   Aufgrund der starken Niederschläge ist am 01.06. gegen 22:00 Uhr ein Keller im Schneewinklweg ca. 10cm mit Wasser vollgelaufen. Die Wehrmänner beseitigten das Wasser im Untergeschoß des Hauses und konnten bald wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 16.06.2015 - THL 1 Ölspur  Am 16.06. wurde die FFW Königssee zu einer gerissenen Hydraulikleitung alarmiert. Die Wehrleute reinigten die Fahrbahn und sicherten die Straße ab. Nach dem EInsatz mehrerer Säcke Ölbinder konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden. 24.06.2015 - THL 1 Ölspur  Ölspur Busparkplatz Königssee 27.06.2015 - THL 1 Ölspur  Ölspur Vorderbrandstraße 10.07.2015 - B1 Brand Gebüsch  Am Freitag, den 10.07., wurde die FFW Königssee zu einem brennenden Wurzelstock in der nähe der Königsbachalmen alarmiert. Der Wurzelstock war ca. 4 x 4 Meter groß. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz abgearbeitet. 11.07.2015 - THL Unwetter Baum über Fahrbahn  Baum über Fahrbahn Vorderbrandstr. 16.07.2015 - THL Unwetter Baum über Fahrbahn  Baum über Fahrbahn Alte Königsseer Str. 17.07.2015 - THL Unwetter mehrere Bäume über Fahrbahn  mehrere umgestürzte Bäume im Bereich Schneewinkl 18.07.2015 - THL Unwetter mehrere Bäume über Wanderweg  mehrere umgestürzte Bäume am Malerwinkl-Rundweg 25.07.2015 - B1 - Brand Gebüsch   Am Samstag Nachmittag wurde die FFW Königssee zu einem brennenden Baum am vorderen Brandkopf alarmiert. Vermutlich ist der Baum durch einen Blitzschlag in Brand geraten. Nachdem die Einsatzstelle nur schwierig mit Fahrzeugen zugänglich war, machten sich mehrere Fußtrupps auf dem Weg zum Einsatzort. Nach rund 1 1/2 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr abgearbeitet. 08.09.2015 - Vermisstensuche Königsseer Ache  Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Polizei, BRK-Wasserwacht und Feuerwehr sucht seit Dienstagmittag nach einem vermissten 13-jährigen  Flüchtlingskind, das eventuell bereits am Montag in die Königsseer Ache gestürzt ist und abgetrieben wurde.  Seit Montag, 7. September 2015 wird die 13 Jahre alte Zulaikha Niazi aus Schönau vermisst. Bisherige Ermittlungen und Absuchen der Polizei blieben  ergebnislos. Wer kann der Polizei Hinweise geben? Die 13-Jährige wohnt mit ihren Eltern und Geschwistern in der Gemeinschaftsunterkunft für  Asylbewerber in Schönau am Königssee. Am gestrigen Montagmorgen wurde sie gegen 8 Uhr das letzte Mal gesehen, als sie die Unterkunft verließ.  Seitdem fehlt von dem Mädchen jede Spur. Auch Absuchen entlang der Königsseer Ache durch die Wasserwacht mit Unterstützung der Feuerwehren  blieben ebenso erfolglos, wie der Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Polizeidiensthundes.  Am Dienstag gegen 11.45 Uhr wurden die örtlichen Feuerwehren und die BRK-Wasserwacht-Ortsgruppen Bad Reichenhall, Berchtesgaden,  Freilassing-Ainring und Laufen-Leobendorf auf Anforderung der Polizei zur Absuche der Ache alarmiert. Derzeit sind mehrere Fußtrupps und auch  ein Polizeihubschrauber im Einsatz, um das Mädchen zu finden.  Wer kann der Polizei Hinweise zum Aufenthaltsort oder Verbleib der 13-Jährigen geben?  Zeugen sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer +49 (0) 8652 94670 melden. 03.10.2015 - THL 1 Ölspur  Am Samstag Abend gegen 23.30 Uhr wurde die FFW Königssee zu einer ca. 20m langen Ölspur zum Parkplatz Königssee alarmiert. 02.11.2015 - B4 - Brand ausgedehntes Gebäude Berchtesgaden  Am Montagvormittag gegen 9.40 Uhr mussten Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei zu einem vermeintlichen Zimmerbrand im Berchtesgadener  Heimatmuseum ausrücken. Aufgrund der Bedeutung des Gebäudes, des Alters und der Bauweise wurde vorsichtshalber von Alarmstufe B3 auf B4 erhöht.  Im Einsatz waren somit die Feuerwehr Berchtesgaden mit den Löschzügen Au und Gern, die Feuerwehren Bischofswiesen, Schönau, Königssee  und die Kreisbrandinspektion.  Bei der ersten Lageerkundung konnte rasch Entwarnung gegeben werden, da vermutlich nur ein Schmorbrand in einer Steckdose vorlag. Die Nachbar-Feuerwehren und das Rote Kreuz mussten nicht mehr eingreifen. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den Vorfall auf.  Die Feuerwehr Königssee konnte den Einsatz somit noch während der Anfahrt abbrechen. 22.12.2015 - B3 Zimmerbrand Schneibsteinhaus  Zu einem vermeintlichen Zimmerbrand wurden am Dienstag Nachmittag die Feuerwehren Königssee, Schönau und Berchtesgaden  auf das auf 1670 Meter Höhe gelegene Schneibsteinhaus am Jenner alarmiert.  Aufgrund der alpinen Lage und der schwierigen Anfahrt wurden zusätzlich die Bergwwacht Berchtesgaden, ein Rettungshubschrauber  sowie ein  weiteres geländegängiges Fahrzeug der FFW Bayerisch Gmain alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte Entwarnung gegeben werden, da es beim Einheizen am Kachelofen durch die Wetterlage  zu einer Rauchgas-Stauung im Kamin kam, drang der Rauch über die Ofentüre zurück ins Zimmer. Verletzt wurde niemand. Brandalarm Schneibsteinhaus - Fehlalarm Brandalarm Schneibsteinhaus - Fehlalarm Brandalarm Schneibsteinhaus - Fehlalarm Brandalarm Schneibsteinhaus - Fehlalarm Brandalarm Schneibsteinhaus - Fehlalarm Brandalarm Schneibsteinhaus - Fehlalarm Brandalarm Schneibsteinhaus - Fehlalarm
Fotos: FFW Königssee, FFW Schönau